Montag, 10. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
23.04.2021

Sandro Ritz: „Wir freuen uns auf die Saison im GTC Race“

Sandro Ritz (16) gehört 2021 zum GT4-Kader des GTC Race und startet bei W&S Motorsport mit dem Steer-by-wire-Porsche. Wir sprachen mit ihm über die ersten Schritte im Porsche.

Sandro, wie war dein erster Test mit der Steer-by-wire-Technologie im Porsche Cayman GT4 auf dem Hockenheimring?
Sandro Ritz: „In den ersten Runden war es zunächst gewöhnungsbedürftig. Ich habe mit zu viel Kraft in der Lenkung gearbeitet und dabei mein Heck übersteuert. Doch man lernt das sehr schnell und merkt, dass man nur sehr leicht einlenken muss. Ich kam im Laufe des Tages immer besser zurecht und irgendwann merkt man keinen Unterschied mehr.“

Wie kommst du mit dem Auto, den Teamkollegen und deinem Team zurecht?
Sandro Ritz: „Das passt alles sehr gut. Der Porsche ist sehr gut vorbereitet und ich fühle mich im Team sehr wohl. Das macht W&S Motorsport klasse und war die richtige Wahl. Mit meinem direkten Teamkollegen, Finn Zulauf, mit dem ich auch das Auto teile, verstehe ich mich sehr gut. Und auch mit Luca Arnold, der den anderen Porsche Cayman im Team fährt, komme ich hervorragend zurecht. Auch Roland Arnold ist ein sympathischer Typ und es macht alles sehr großen Spaß.“

Es war also die richtige Entscheidung?
Sandro Ritz: „Auf jeden Fall. Wir freuen uns auf die Saison mit allen Beteiligten im GTC Race. Eine absulut richtige Entscheidung. Dank der Mithilfe und Unterstützung von Pfister Racing und Spedition Dröder aus Fulda konnten wir das realisieren. Was die Förderung angeht, so weiß ich, dass ich hier noch arbeiten muss. Aber mit Finn Zulauf kann ich mich hier sehr gut austauschen. Ich werde auf jedenfall um die Chance für das GT3-Cockpit kämpfen und hart dafür arbeiten.“


Zur Info

2021 kommen alle GT4-Piloten des GTC Race von 16 bis 30 Jahren in den GT4 Kader. Vier Piloten werden im Förderkader einen GT3-Test bekommen. Davon wird ein Förderpilot 2022 ein komplett freies GT3-Cockpit für die Saison im GTC Race erhalten. Noch gibt es freie Fahrerplätzte im GTC Race. Infos unter info@gtc-race.de.
Präsentation als pdf: "Vom GT4 in GT3"

Web: www.gtc-race.de
Facebook/Instagram: GTC Race